Diakonin Nelli Fur

Erreichbar unter:

E-Mail:   diakonin.fur@posteo.de
Telefon: 0451/ 89 19 15

 

Kinderfreizeit nach Groß Grönau
für 8-11 Jährige

7.-14. Juli 2018

Dieses Jahr werden wir in Groß Grönau untergebracht sein. Hier werden die Kinder in Kleingruppen (8-10 Kinder) eingeteilt und von jeweils zwei GruppenleiterInnen betreut. Das Freizeitheim wird für eine Woche unser gemeinsames Zuhause werden. Untergebracht sind die Kinder in zwei Schlafräumen. Um das Haus herum gibt es ein großes Gelände mit viel Platz zum Toben und Spielen. Das Freizeitenhaus liegt am Wald. Eine Badestelle gibt es am Ratzeburger See, die wir bei schönem Wetter natürlich ausgiebig nutzen werden. Wir haben uns für die Kinder ein spannendes und abwechslungs-reiches Programm ausgedacht. Für die Vorbereitung wird es in der Bugen-hagengemeinde einen Elternabend geben. Dort erhalten sie auch weitere Informationen.

 

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 160 Euro.

 

 

Ev.-

Luth.

Kirchen

gemeinde

Bugen

hagen

 

 

Trinitatis (26 Mai 2018 10:55:27 +02:00)
Am ersten Sonntag nach Pfingsten begehen Christen den Dreifaltigkeitssonntag. Dieser Tag wird auch Trinitatis genannt und geht nicht auf ein konkretes Ereignis im Leben Jesu zurück. Im Mittelpunkt steht die Heilige Dreifaltigkeit aus Gott, Sohn und Heiligem Geist.
>> Mehr lesen

Kirchentag will Auseinanderdriften der Gesellschaft zum Thema machen (25 Mai 2018 14:55:57 +02:00)
Der Deutsche Evangelische Kirchentag 2019 in Dortmund wird das Auseinanderdriften der Gesellschaft zu einem inhaltlichen Schwerpunkt machen. Die „gespaltene Mitte“ der Gesellschaft sei ein ganz zentrales Thema, sagte Kirchentagspräsident Hans Leyendecker in einem Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst (epd).
>> Mehr lesen

„Antisemitismus ist in der Mitte der Gesellschaft zu finden“ (24 Mai 2018 23:20:03 +02:00)
Vor 60 Jahren wurde Aktion Sühnezeichen Friedensdienste auf der EKD-Synode im Berliner Johannesstift gegründet. Seitdem engagiert sich die Initiative mit Bildungsarbeit und Kampagnen gegen Antisemitismus, Rassismus und Geschichtsvergessenheit. Geschäftsführerin Jutta Weduwen erzählt im Interview, wie die Arbeit heute aussieht.
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bugenhagengemeinde-Lübeck